Serious Games

Unter dieser Kategorie finden Sie in Kürze eine ständig aktualisierte Artikelreihe zum Thema Serious Games.
Unter dieser Art von Computerspielen versteht man Games, deren Ziel nicht allein die Unterhaltung des Spielers darstellt, sondern auch die Vermittlung ernsthafter Inhalte. Umfasst werden dabei unter anderem Lernspiele, informative Spiele, Corporate Games, Simulationen. Die Grenzen zwischen Serious Games und „normalen“ Spielen sind fließend. Viele Unterhaltungsspiele enthalten gesellschaftskritische Inhalte, vermitteln z.B. historische Kenntnisse oder fordern die Spielerin oder den Spieler intellektuell heraus. Und im Idealfall sind Serious Games spannend, lustig und herausfordernd. Denn das ist die potenzielle Stärke von „ernsthaften“ Spielen: die spielerische Vermittlung von Inhalten, Lernen ohne Anstrengung und das Setzen von neuen inhaltlichen Kontexten und Verknüpfungen.

Ernsthafte Computerspiele haben es noch schwer: sowohl von Bildungsprofis als auch von Computerspiel-Fans werden sie noch immer nicht richtig ernst genommen, es bestehen Berührungsängste und Vorurteile. Die kommende Artikelreihe wird aktuelle Trends im Bereich Serious Games dokumentieren und eine Art Wissensplattform darstellen, über die Sie sich über das Thema informieren können.